Schriftgröße ändern:

Europa-Park

Im Europa-Park staunen, forschen, lernen und entdecken Junge Menschen in ihrer Freizeit für Naturwissenschaft, Technik, Geographie oder Biologie zu begeistern ist seit jeher ein wichtiges Anliegen für den Europa-Park. Mit 13 detailgetreuen Themenbereichen gibt Deutschlands größter Freizeitpark interessierten Entdeckern und jungen Forschern die Gelegenheit, Europa an nur einem Tag zu erkunden. Mit Hilfe von Wissensrallyes macht dies doppelt Spaß. Daher wurde zur Sommersaison 2013 das bestehende Angebot für Schüler und Familien um zwei didaktisch aufbereitete Rallyes erweitert.

Auf Entdeckungstour mit den Wissensrallyes

Die Wissensrallyes des Europa-Park setzen sich mit Themen wie Botanik, Technik und Architektur auseinander und liefern den Schülern spannende Informationen. Die Fragen sind den  unterschiedlichen Alters- und Wissensstufen angepasst. Neu in der Mercedes-Benz Hall ist seit der Sommersaison 2013 Genius, die junge WissensCommunity von Daimler. Die Themen Antriebstechnik, Bionik und Aerodynamik werden in eindrucksvollen Exponaten, Bildern und Grafiken erlebbar. Auf den Inhalten der Genius-Ausstellung basiert die Genius Wissensrallye, die innovative Zugänge zu naturwissenschaftlichen Lernthemen bietet. Hier können sich Kinder und Jugendliche spielerisch mit verschiedenen Themen der Automobiltechnik auseinandersetzen. Die neue Technik-Rallye vermittelt Einblicke in die spannenden Prozesse, die sich hinter den Attraktionen und Fahrgeschäften im Europa-Park verbergen. Sie soll bei Schülern ein stärkeres Bewusstsein für die Vielfältigkeit und Komplexität verschiedener technischer Felder erzeugen. Anhand anschaulicher Beispiele werden Funktionszusammenhänge deutlich gemacht und technische Prozesse leicht verständlich erklärt. Zum Beispiel, wie die Gondel des Euro-Towers nach oben bewegt oder der EP-Express angetrieben wird. Bildung hautnah erleben

Die Raumstation MIR, ein Erlebnisort der Technik!

Ob im Shakespeares Globe-Theater, im Zaubergarten beim historischen Schloss Balthasar oder in der Raumstation MIR – der Europa-Park bietet vielfältige Lernchancen jenseits der rasanten Fahrattraktionen. Dabei bekommt der Gast Einblicke in die Welt der antiken Heldensagen, lässt sich verzaubern von den schmucken Häuschen im Schweizer Dorf, der schroffen Felslandschaft Islands oder den urigen Datschas in Russland. 200 Jahre nach Erscheinen der „Kinder- und Hausmärchen“ können die Besucher außerdem im erweiterten Märchenwald in die Welt der Brüder Grimm eintauchen. Science Days – Wissenschaft und Technik zum Anfassen Die Science Days begeistern schon seit vielen Jahren wissbegierige Schülerinnen und Schüler, Lehrer und Familien. Mit den vielseitigen Möglichkeiten im wissenschaftlichen und pädagogischen Bereich bietet sich Deutschlands größter Freizeitpark als idealer Veranstaltungsort für Bildungsevents an. Bei den Science Days verwandeln sich der Europa-Park Dome, die Europa-Park Arena, das Freigelände und La Sala Bianca in eine gigantische Experimentierwelt für Kinder und Jugendliche. An über 90 Stationen ist Mitmachen ausdrücklich erwünscht. Unter fachkundiger Anleitung darf hier gestaunt, geforscht und Neues entdeckt werden. Die Science Days und die Science Days für Kinder, die bereits seit vielen Jahren erfolgreich vom Europa-Park und dem Förderverein Science und Technologie e.V. veranstaltet werden, sind zwei herausragende Beispiele für das breit gefächerte Wissensangebot.